Junibox 2021

Green Petfood - das „grüne“ Hundefutter

11 Juni, 2021

Green Petfood – Nachhaltigkeitsexperte und Problemlöser in einem

Green Petfood schafft für Euch eine innovative und ökologische Alternative, die nicht nur nachhaltig, sondern auch für sensible Vierbeiner geeignet ist.

Dein Hund hat eine Futtermittelallergie oder eine Unverträglichkeit? Dein Liebling kratzt sich auffällig oft? Deine Katze ist ein kleines Sensibelchen? Wenn Du Dir solche oder ähnliche Fragen stellst, bist Du bei Green Petfood genau richtig.

Ihr Anspruch ist, die Hunde und Katzen dieser Welt gesund und nachhaltig zu ernähren. Diese Philosophie zieht sich konsequent durch den gesamten Prozess der Futterherstellung - angefangen bei der Zutatenauswahl bis zum fertigen Produkt. In diesem Sinne blicken sie über ihren eigenen Tellerrand hinaus und engagieren sich in ausgewählten sozialen und ökologischen Projekten.

Sie gleichen nicht nur die kompletten CO2-Emissionen, vom Anbau der Rohware bis in den Napf, über Walderhaltung in Tansania aus, sondern binden sogar 25% mehr als verursacht wird. Für diese Pionierarbeit, die sie im Bereich der Nachhaltigkeit leisten, wurden sie sogar als eine der ersten Marken aus der Heimtierbranche mit dem Green Brands Award 2019/2020 und 2021/2022 als ökologisch nachhaltige Marke ausgezeichnet.

In der Juni-Box hattest du die Chance das FarmDog Mini und das Active Grainfree mit 100% Hühnchen aus artgerechter Haltung und getreidefreier Rezeptur zu testen. In das Green Petfood-Futter gelangen nur Zutaten höchster Qualität, die bevorzugt von regionalen Lieferanten bezogen werden. Sorgfältig überprüfen sie sämtliche eingehende Zutaten sowie ausgehenden Produkte in ihrem hauseigenen akkreditieren Labor.

Wie alles begann

Es fing an mit einer kontroversen Idee. Sie wollten Nachhaltigkeit mit Tiergesundheit vereinen. Die Nummer eins Zutat in Hundefutter war bis dato Fleisch, welches sich nur teilweise mit Nachhaltigkeit vereinbaren lässt. Mit ihrer Idee von fleischreduziertem Hundefutter wurden sie anfangs belächelt, aber mit ihrem starken Willen und erfahrenen Ernährungsexperten konnten sie das erste vegetarische Alleinfuttermittel für Hunde entwickeln.

Damit schufen sie etwas, das vor allem im Hundefutterbereich einzigartig war.

Als Teil eines Familienunternehmens haben sie seit über 75 Jahren Erfahrung im Tierfutterbereich und setzen daher stetig neue Ideen in die Wirklichkeit um. Green Petfood entwickelt von Beginn an hochwertige Produkte mit außergewöhnlichen Rezepturen und kombiniert somit wissenschaftliche Erkenntnisse mit Innovation und Nachhaltigkeit. Wie Du also siehst: Wenn sie etwas machen, dann machen sie es richtig. Ihr Weg ist noch lange nicht zu Ende, gehe mit ihnen und mache Unmögliches möglich.

zurück zur Übersicht